Zimmermeister Günter Steinmetz
berät Sie gerne.


Rufen Sie uns an unter Tel. 09842 20177-0

04. Juni 2018

KNAUF Hüttenheim

Untertagebesichtigung im Bergwerk


Der Arbeitsplatz der Zimmerer ist eher auf den Dächern der Häuser zu finden. Doch im Rahmen einer Untertagebesichtigung, verteilt auf zwei Tage - begab sich die Belegschaft von Firmenchef Günter Steinmetz für gut 90 Minuten unter fachkundiger Führung durch Erwin Nahr unter Tage und machte sich hautnah über den Anhydritabbau im KNAUF-Fließestrich-Werk in Hüttenheim kundig. Seit 1957 werde hier – bei konstanter Temperatur von 14 Grad -  Anhydrid gewonnen, das im Wesentlichen zur Herstellung von Fließ-Estrich weiterverarbeitet wird. Firmenchef und Mitarbeiter (Foto) zeigten sich sehr beeindruckt, wie weit und wie tief unter dem Hüttenheimer Tannenberg in einem Labyrinth von insgesamt 180 km befahrbarer Strecken dicke Schichten aus Sedimentgesteinen gesprengt und mit großen Radladern, Schleppergespannen, Bohrmaschinen und selbst geschweißten Anhängern gefördert wird. „Etwa 235.000 Tonnen Gestein werden jährlich auf einer Fläche von 4,5 Quadratkilometer gesprengt“, informierte Erwin Nahr die Gruppe und sagte, dass im Berg – sofern die Nachfrage gleichbleibe – noch etwa 120 Jahre in dieser Größenordnung gesprengt werden könne. Den Abschluss der höchst interessanten Besichtigung bildete das gemütliche Beisammensein mit Einkehr in der Weinstube Freimann in Ingolstadt.


Kontakt / Anfahrt

Kontakt / Anfahrt

Wir beraten Sie gerne.

Anruf genügt: 09842 20177-0